Kleines Fest im Großen Garten

 

Grandiose Kleinkunst
vom 5. bis 30. Juli 2023

Im Sommer entfaltet der Große Garten in Herrenhausen wieder eine ganz besondere Magie. Dann öffnet das Kleine Fest im Großen Garten seine Tore.

Im 38. Jahr erwartet das Publikum ein herausragendes Programm.

Dann zeigt das legendäre Festival an 23 Sommerabenden, warum es als schönstes Kleinkunstfestival Europas gilt.

Über 130 außergewöhnliche Künstlerinnen und Künstler aus aller Welt wird der "Mann mit dem Zylinder" im berühmten Barockgarten aus seinem Hut zaubern.

Einen kleinen Rückblick finden Sie hier in unserer Auswahl einiger Medienberichte.

Der Kartenvorverkauf läuft vom 1. bis 26. März 2023.

Wenn Sie rechtzeitig über den Kartenvorverkauf für den Sommer 2023 informiert werden möchten, bestellen Sie doch einfach unseren Newsletter.




Das Kleine Fest im Großen Garten

Kleines Fest – eine phänomenale Erfolgsstory

Der Große Garten, eine der bedeutendsten Gartenanlagen Europas, ist seit 1986 Hauptdarsteller des Kultfestivals, das am Anfang tatsächlich einmal klein war. Was damals auf 10 Bühnen mit ein paar Hundert Gästen begann, gilt heute als eins der schönsten Kleinkunstfestivals Europas.

Geschätzt und geliebt wird das Kleine Fest für seine beispiellose Mischung großartiger Künstler aus aller Welt und seine besondere Atmosphäre: Die Festgäste tauchen ein in eine Welt aus Clownerie, Magie, Artistik, Akrobatik, Comedy, Masken- und Puppenspiel, Musik, Straßentheater und Poesie.

Auch bei den Künstlern sowie bei Agenten und Veranstaltern der internationalen Kleinkunst- und Varietészene hat das „Kleine Fest im Großen Garten“ einen exzellenten Ruf. Sie kommen von weither und verleihen damit der Kleinkunstmetropole Hannover eine noch größere Bedeutung. Bis heute haben sich rund 1,4 Millionen Menschen zwischen Hecken, Teichen und Fontänen begeistern lassen. In diesem Sommer fand das Kleine Fest im Großen Garten zum 35. Mal statt.

Es ist eine Veranstaltung der Landeshauptstadt Hannover und steht unter der Leitung seines Erfinders, Harald Böhlmann, bekannt als der „Mann mit dem Zylinder“.

Alle zusammen - Organisation, Veranstalter und Künstler - bedanken sich bei ihren Gästen und freuen sich auf 2023!

Es war uns ein Vergnügen!

Das Kleine Fest bekam Kinder

Als erstes 1995 im Schlosspark Ludwigslust, danach im Kurpark Bad Pyrmont im Schlosspark Clemenswerth und im Schlosspark der Evenburg in Leer. Seit 2011 gibt es das „Best of Kleines Fest“ auf Schloss Marienburg.

Heute ist in den wunderschönen Parkanlagen in Ludwigslust und Bad Pyrmont sowie auf Schloss Marienburg jährlich, jeweils an bestimmten Wochenenden im August, das Erfolgskonzept „Kleines Fest“ zu erleben.

Jedes einzelne Fest wird für den jeweiligen Ort geplant und zugeschnitten. Auch diese Verantwortung liegt in den Händen des Vaters der Kleinen Feste, Harald Böhlmann, der sie von Anfang ausgedacht, konzipiert und auf die Beine gestellt hat. Es ist ihm, auch nach so vielen Jahren, immer wieder ein Bedürfnis, den Besuchern einen unvergesslichen Abend zu bieten.

Die Veranstaltungen in Bad Pyrmont, Ludwigslust, und das "Best of Kleines Fest" auf Schloss Marienburg werden geplant und organisiert von der „Kleines Fest GmbH“ unter der Leitung von Harald Böhlmann und Ghita Cleri und das in Zusammenarbeit mit den jeweiligen örtlichen Veranstaltern.