Helfer und Partner

„Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit!“
(Karl Valentin)

Diese Arbeit ist der große Planungs- und Organisationsaufwand für das Kleine Fest. Sie wird geleistet, nach dem langjährigen und erfolgreichen Konzept von Harald Böhlmann, von emsigen und kreativen Köpfen eines kleinen, hochmotivierten und engagierten Teams.

Harald Böhlmann und Ghita Cleri, Programmplanung, Silke Stöwe, Organisations- und Büroleitung, vor Ort unterstützt von Margit Knittel, wie von Andrea Schelzig als Büro-Zeitkraft.

Der Große Garten, Ausgangspunkt, Rahmen und eigentlicher Hauptdarsteller des Festes, wird geliebt und gehegt von Thomas Amelung als verantwortlicher Gartenmeister, der gemeinsam mit seinem Team für die beste Pflege dieser wunderbaren Anlage sorgt.

Klaus-Peter Piephoe und seine Mitarbeiter bringen alles zum Fließen und Leuchten: die Brunnen, Wasserspiele, Illuminationen und auch das Licht beim Kleinen Fest.

Bernd Bornemann
, Leiter für Bühnenbau, betreut die technischen Anlagen sachkundig und zuverlässig mit seinem kleinen Team, das für umsichtige Planung, exakte Logistik und perfekte Zusammenarbeit sorgt.

Erika Potratzki ist seit dem ersten Tag des Kleinen Festes die gute Seele in der Garderobe. Als Eine für Alle und einzige Garderobiere, sorgt sie, immer freundlich, hilfsbereit und Nervenstark, für Chef und Künstler.

Die Peter Müller Kulturmanagement Crew, bearbeitet mit Sorgfalt und Zuverlässigkeit die über 300.000 Kartenbestellungen, den Kartenverkauf, die Einlasskontrollen und Abrechnungen, unterstützt von Steven Engel und weiteren MitarbeiterInnen in der Vorverkaufskasse im Künstlerhaus und vor Ort in Herrenhausen.

Ein Programmheft will geschrieben und gestaltet sein: Die Texte schreibt Ghita Cleri und betreut die gesamte redaktionelle Arbeit. Von dem einzigartigen Künstler Jerzy Joachimiak stammen, wie schon seit Jahren, die immer wieder originelle Titelgraphik und die vielen verschiedenen kleinen Illustrationen.

Alles zusammen gestaltet erneut und stilsicher Rainer Braum zu einem ansprechenden Layout.

Karin S. Schwarz Public Relations ist seit Jahren die immer freundliche Kontaktperson zur Presse und leitet zuverlässig und erfahren die Öffentlichkeitsarbeit des Kleinen Festes.

Mit folgenden Partnern arbeitet das Kleine Fest gern und meist schon lange erfolgreich zusammen, das ist zum einen: die Feuerwerkerei Ernst Rohr, die zur Freude aller Besucher das spezielle Feuerwerk verantwortet, eigens für das Kleine Fest zusammengestellt und zur Musik choreographiert und koordiniert von Guido Wolff und Harald Böhlmann, wie seit nunmehr einigen Jahren in zwei unterschiedlichen Versionen, mal als Höhenfeuerwerk, mal als besonders opulent ausgestaltetes Bodenfeuerwerk; und zum andern: das gastfreundliche NOVOTEL in der Podbielskistraße, das als langjähriger Hotelpartner für die perfekte Unterbringung und Betreuung der Künstler sorgt.
Um das leibliche Wohl aller Gäste kümmert sich unser gastronomischer Partner, die Schlossküche Herrenhausen von Sascha Grauwinkel und Dietmar Althof.

Und unser wichtigster Partner sind - Sie, unsere Gäste!

Rund 3.800 Menschen sorgen jeden Abend für die ansteckend gute Laune und fröhliche Stimmung beim Kleinen Fest und sind somit seit Jahren ein wunderbares Publikum, dem alle obengenannten Mitarbeiter an dieser Stelle für seine Begeisterung danken!

Danke!

Das Kleine Fest ist finanziell selbstständig, es erhält keine Subventionierung aus Steuergeldern, sondern finanziert sich aus den Eintrittseinnahmen.

Dafür danken wir allen unseren Spendern und vor allem unseren Gästen und Förderern, die dies mit dem Kauf ihrer Eintrittskarten oder Förderkarten ermöglicht haben.